Beim 5 Euro Business müssen Studierende innerhalb von sechs Wochen eine Geschäftsidee entwickeln und umsetzen. Ihr Budget: 5 Euro.

Das Team aus Moritz Kraume, Azade Allahyari, Anna Kuchen, Johanna Weizer und Matthias Kollar von CareLink hat sich in einer Online-Lehrveranstaltung an der Universität Bayreuth kennengelernt. Gemeinsam haben sie im Rahmen des Wettbewerbs ein #Startup gegründet und die App CareLink entwickelt, mithilfe derer sie erkrankte Personen miteinander vernetzen wollen. Das Ziel dabei sei vor allem die Kommunikation zu fördern und Einsamkeit zu reduzieren. So können wertvolle Erfahrungen und Ratschläge geteilt werden und sogar Freundschaften entstehen. Mit diesem Projekt haben sie sich gegen 8 andere hochkarätige Teams durchgesetzt und den zweiten Platz belegt.

Die groupXS Solutions GmbH stand dem Team bei dem Projekt als Wirtschaftspate zur Seite und diente damit in wöchentlichen Online-Besprechungen als Ansprechpartner, um bei konkreten Fragen ihre Erfahrungen aus der Praxis weiterzugeben. “Für die Studierenden ist der Wettbewerb eine großartige Chance, um sich auszutesten”, sagt Tobias Hertkorn, Geschäftsführer der groupXS. “Außerdem hatten sie die Möglichkeit das Erlernte in die Praxis umzusetzen und forderten damit ihre Kreativität und Teamfähigkeit heraus. Ich bin stolz auf die Leistung des Teams und den Preis haben sie sich redlich verdient!”

Das Team kennt sich nur aus virtuellen Meetings