Vom 11. bis 13. Februar fand dieses Jahr die E-world energy & water in Essen statt und feierte ihr 20. Jubiläum. Als Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft zog sie 25000 Besucher aus zahlreichen Nationen an.
Nach einigen Projekten mit kommunalen Unternehmen wie der Städteregion Aachen und den Elektrizitätswerken im Kanton Zürich, entschlossen wir uns dieses Jahr selber auf der E-world energy & water auszustellen. Zwar mit einer etwas unkonventionellen Standposition in der Galeria, diese hat sich jedoch vollends bewährt. Außerdem haben wir erfolgreich eine neue Demostation in das Standkonzept eingebaut, mit der wir unsere Demos jetzt auf 65″ und gut sichtbar auch für größere Gesprächsrunden zeigen konnten.

Wir führten in den drei Tagen viele interessante Gespräche – insbesondere mit Vertretern von Stadtwerken und kommunalen Versorgern, bei denen die Digitalisierung Ihrer Wartungsprozesse immer wichtiger wird. Vor allem kommt es in diesen Anwendungsfällen oft darauf an, vorhandene Systeme vollständig einzubinden. Hier konnten wir mit unseren neuen Features zu Wartungsplanung, Asset- und Ersatzteilmanagement passende Antworten liefern.
Wir freuen uns schon jetzt auf die E-world energy & water 2021!